AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Jacob Flügel GmbH Stand 01.01.2016

1. Geltung der Bedingungen

 Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

 2. Vertragsabschluss

Verkaufsabsprachen, mündliche Preisangebote und Vereinbarungen erlangen ihre Verbindlichkeit durch schriftliche Bestätigung der Lieferfirma. Lehnt der Lieferant nicht binnen zwei Wochen nach Auftragseingang die Annahme ab, so gilt die Bestätigung als erteilt. Der Erwerber haftet grundsätzlich bei Falschangaben der Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer oder bei Unterlassung der Umsatzsteuer-Meldung und Zahlung für die aus der innergemeinschaftlichen Lieferung im Bestimmungsland entstandene Umsatzsteuer-Schuld.

3. Angebote und Preise

Unsere Angebote und Preise verstehen sich netto, ohne Mehrwertsteuer und sind freibleibend. Falls bis zum Liefertag Änderungen der Preisgrundlage eintreten, behalten wir uns eine entsprechende Erhöhung vor. Für Aufträge ohne Preisvereinbarung gelten unsere am Liefertag gültigen Preise.

4. Versand und Gefahrübertragung

Die Lieferung erfolgt grundsätzlich auf Gefahr des Empfängers. Sendungen mit einem Mindestnettowarenwert ab 500,- Euro frei Haus, einschließlich Verpackung. Bei Sendungen mit einem Nettowarenwert unter 500,- Euro werden Porto- und Verpackungskosten belastet. Exportaufträge werden ab 500,- Euro Nettowarenwert, einschließlich Verpackung, frei deutsche Grenze oder fob deutscher Seehafen ausgeliefert. Etwaige Transportschäden und Verluste sind sofort bei Empfang der Ware durch den Frachtführer oder Fahrer schriftlich bescheinigen zu lassen. Je nach Versandart ist bei Post, DPD, Spediteur eine Tatbestandsaufnahme zu beantragen sowie schriftlich Antrag auf Schadenersatz zu stellen.

5. Lieferzeit

Wir bemühen uns, die Lieferzeiten einzuhalten, jedoch sind diese unverbindlich. Bei verbindlich vereinbarter Lieferzeit berechtigt eine Fristüberschreitung den Käufer nur zum Rücktritt nach einer vorherigen angemessenen Nachfrist. Teillieferungen sind statthaft. Der Käufer kann Zurückbehaltungsrecht wegen unvollständiger Lieferung nicht geltend machen. Ereignisse höherer Gewalt, unvorhergesehene Lieferbehinderungen, Störungen im eignen Betrieb und Lieferausfälle seitens unserer Vorlieferanten berechtigen uns zu Teillieferungen oder Verschiebung eines vereinbarten Liefertermins evtl. zum vollständigen oder teilweisen Rücktritt, ohne dass dem Käufer ein Recht auf Schadenersatz zusteht.

6. Zahlung

Zahlbar innerhalb von 10 Tagen mit 2% Skonto oder 30 Tage nach Rechnungsdatum netto. Bei Zielüberschreitungen werden Verzugszinsen in Höhe von 2% über Landeszentralbankdiskont in Anrechnung gebracht.

Bei Bankeinzug gewähren wir 4% Skonto.

Bei uns unbekannten Kunden erfolgt die Lieferung nur gegen Nachnahme unter Gewährung von 3%

Skonto oder Bankeinzug mit 4% Skonto. Die Mindestauftragshöhe bei Neukunden beträgt für den Erstauftrag 200,- Euro. Aufrechnung mit nicht anerkannten Gegenforderungen ist ausgeschlossen. Wechsel werden nur zahlungshalber und mit unserer Zustimmung angenommen, wobei Wechselspesen und Kosten der Käufer trägt.

7. Eigentumsvorbehalt

Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises zuzüglich etwaiger Zinsen und Kosten, unser Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt erstreckt sich auf die gelieferte, bereits bezahlte aber noch vorhandene Ware bis zur Bezahlung unserer sämtlichen noch offen stehenden Forderungen, ohne Rücksicht auf den Zeitpunkt ihrer Entstehung. Die Originalbedingungen des erweiterten Eigentumsvorbehaltes haben hierfür Gültigkeit.

8. Mängelrügen - Gewährleistung

Mängelrügen sowie Beanstandungen der Menge oder des Sortiments sind unverzüglich zu erheben und sind ausgeschlossen, wenn sie nicht innerhalb von 8 Tagen nach Eingang der Ware schriftlich unter Beifügung unseres roten Packzettels bei uns eingegangen sind. Auch bei sorgfältiger Prüfung können nicht erkennbare Mängel noch nach Ablauf der Frist geltend gemacht werden, sind jedoch spätestens 8 Tage nach Entdeckung des Fehlers zu rügen. Nach Ablauf von 6 Monaten ab Lieferung können Ansprüche nicht mehr geltend gemacht werden. Bei berechtigten und rechtzeitigen Beanstandungen gewähren wir kostenlosen Ersatz oder Gutschrift. Zurückbehaltung des Kaufpreises oder Aufrechnung wegen Mängeln sind ausgeschlossen, desgleichen Schadenersatzansprüche, außer im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Maß- und Farbabweichungen sowie kleine Ausführungs-Unterschiede im Rahmen fertigungsbedingter Toleranzen (Handarbeit) sind anzuerkennen. Da sich Farbstoffe im Laufe der Zeit verändern können (auch durch Lichteinwirkung) leisten wir dafür keinen Ersatz.

Unsere Kerzen sind aus besten, derzeit erhältlichen Rohstoffmischungen und Dochten hergestellt.

Nach dem derzeitigen Stand der Rohstoffbearbeitung und technischer Produktionsmöglichkeiten ist es jedoch nicht möglich, eine vollkommen tropf- und rußfreie Kerze herzustellen. Wir können deshalb keine Haftung für Schäden übernehmen, die beim Brennen unserer Kerzen entstehen sollten. Eine brennende Kerze muss als "offenes Feuer" ständig beobachtet und gepflegt werden.

9. Datenschutz

Wir sind berechtigt, die bezüglich der Geschäftsbeziehung oder im Zusammenhang mit diesen erhaltenen Daten über Kunden, gleich ob diese vom Kunden selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für die Lieferung und Zahlung ist das Amtsgericht Montabaur.

Jacob Flügel GmbH

Kerzenmanufaktur seit 1792
Peterstorstr. 3
D-56410 Montabaur

Telefon Kirche: 02602-1607-50

Telefon Handel: 02602-1607-60
Telefax: 02602-1607-10

E-Mail: kontakt@kerzen-fluegel.de

www.kerzen-fluegel.de